Sie befinden sich hier:  » Aktivitäten » Schüleraustausch » Schweden

Schüleraustausch mit der Fäladsgården Skola in Lund

Quelle: Google Maps

Die Stadt...

... Lund ist eine Stadt in der südschwedischen Provinz Skåne län und der historischen Provinz Schonen. Die sogenannte „Studentenstadt“ (mehr als ein Drittel der Einwohner sind Studenten) ist die elftgrößte Stadt Schwedens und gilt als die am schnellsten wachsende Stadt des Landes.

Gegründet um 990 n. Chr. vom dänischen Wikingerkönig Sven Gabelbart, gilt Lund gleichauf mit Sigtuna als älteste Stadt Schwedens. 1085 wurde mit der Katedralskolan, die älteste Schule Skandinaviens, gegründet. Im Jahr 1103 wurde mit dem Dom zu Lund der nun älteste Dom Skandinaviens errichtet.

Ihre größte Blütezeit erlebte die Stadt im 13. und 14. Jahrhundert als bedeutendste Stadt Dänemarks. Sie verlor aber mit dem Aufstieg Malmös im 15. Jahrhundert an Bedeutung. Es dauerte lange, bis Lund - vor allem durch die 1666 gegründete Universität - wieder überregionale Bedeutung gewann. Samuel von Pufendorf veröffentlichte an ihr 1672 seine humanistisch-demokratische Universalethik.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs erlebte die Stadt ein starkes Bevölkerungswachstum; so lebten bereits 1950 etwa 35.000 Menschen in Lund. Frühere Ackerlandflächen wie Norra Fäladen, Östra Torn-Mårtens Fälad und Klostergården wurden zu neuen Stadtteilen erschlossen. 1951 wurde der Neubau für das 1768 gegründete Universitätskrankenhaus Lund eröffnet. Auch die Lehrangebote an der Universität wurden weiter ausgebaut und 1961 die Technische Hochschule Lund (Lunds tekniska högskola, LTH) gegründet. 1983 begann man mit dem Bau von Schwedens erstem Gewerbegebiet Ideon, heute ein Firmenpark vor allem für Informations- und Biotechnologiefirmen.(Quelle: Wikipedia)

Die Schule...
... Fäladsgården befindet sich im Norden von Lund. Ca. 400 Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 bis 16 Jahren werden hier unterrichtet. Die Belegschaft umfasst rund 60 Personen. Angeschlossen ist ein Jugendzentrum und eine Bibliothek.

Impressionen  aus Schule und Unterricht:

 
 

Der Austausch...

... begann mit einer ersten Begegnung Schweden –Deutschland im November 2011 in Fulda. Dabei war erklärtes Ziel das gemeinsame Erlebnis – sei es im Unterricht, bei Ausflügen (Stadtrallye Fulda, Point Alpha, Frankfurt) oder in den Gastfamilien.

Hjärtligt Välkommen till Lund!
Dass Schweden weitaus mehr ist als ein gewisses Möbelhaus, Köttbullar und Knäckebrot, durften Schülerinnen der Klassen 8 und 9 im Mai 2012 beim ersten Besuch unsererseits in der Fäladsgården Skola in Lund feststellen; in Erinnerung bleiben vor allem die großartige schwedische Gastfreundschaft, die wunderschöne Landschaft der Provinz Skåne und der sagenhafte Kaffeekonsum der Schweden.

Die besondere Bedeutung des Austausches hob Schulleiterin Viveca Dahl in ihrer Begrüßungsrede hervor: es gehe nicht nur darum, dass die Schülerinnen und Schüler sich und das Heimatland ihrer jeweiligen Gastgeber kennen lernen, sondern vor allem darum, sich als Europäer zu begegnen, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu entdecken, zu verstehen und schätzen zu lernen. (Text und alle Fotos: Anette Müller)

Impressionen des Besuches in Lund:



© 2015 Marianum