Sie befinden sich hier:  » Aktivitäten » Comeniusprojekt 2012-2014 » Besuch in Irland

Besuch in Irland

Dienstag, 6. November ’12, machten sich Frau Andrea Sternberg, Vanessa Auth, Franziska Strobel, Viktoria Kroehnert und Alina Fester (alle Jahrgangstufe 11) auf den Weg nach Irland. Ihr Ziel: Limerick, wo das erste Treffen des aktuellen Comenius Projektes stattfand.

Nach dem Landen in Dublin, machten wir uns auf den Weg nach Limerick, um unsere Gastfamilien kennenzulernen. Wir wurden freundlich und mit Umarmungen begrüßt und gleich darauf sind wir „nach Hause“ gefahren. Dort angekommen, stellten wir alle mit Erstaunen fest, dass die Häuser in Irland sehr pompös waren!

Am Mittwoch wurde uns die Schule (Castleroy College) gezeigt und wir lernten die anderen Lehrer und Schüler/innen aus den Ländern Irland, Portugal, Spanien, Frankreich, Italien, Türkei und Estland kennen. Danach ging es mit dem Bus zu „Bunratty Castle“, welches 1425 erbaut wurde. Am Abend nahmen uns die Gastgeschwister mit ins Kino, um den neuen Bond-Film anzuschauen. Donnerstag ging es zu den „Cliffs of Moher“. Dies sind Klippen am Rande Irlands, welche man besichtigen kann. Hier beginnt bzw. endet die Insel. (siehe Bild)

Freitagmorgen trafen sich alle erneut in der Schule, um ihre Schulen bzw. bis dahin angegangenen Projekte vorzustellen. Am Vormittag wurde viel über Migration in den einzelnen Ländern gesprochen. Nach der Mittagspause ging es mit verschiedenen Projekten weiter, die sich jeweils mit den anderen Ländern befasste.

Samstag ging es dann wieder nach Dublin, der Abschied von den Gastfamilien war schwer, denn wir hatten sie alle sehr lieb gewonnen! In Dublin angekommen, brachten wir unser Gepäck ins Bewley’s Hotel und dann ging es zurück nach Downtown :-). Es wurde geshoppt und abends gingen wir alle zusammen in ein italienisches Restaurant.

Sonntag nahmen wir an eine Sight-Seeing-Tour teil. Als wir in den so genannten „Hopà on / Hop à off“ saßen, wurde uns fast ganz Dublin gezeigt und über seine Geschichte berichtet. Am Abend mussten wir uns dann verabschieden und es ging

zurück nach Deutschland…
Viktoria



© 2015 Marianum