Sie befinden sich hier:  » Aktivitäten » Comeniusprojekt 2012-2014 » Europa zu Gast am Marianum

Europa zu Gast am Marianum

25 Schülerinnen und Schüler und 11 Lehrerinnen und Lehrer aus sechs europäischen Ländern waren vom 2.-7.12.2013 im Rahmen des multinationalen Comenius-Projekts „Voices from the Sea“, gefördert durch das EU-Programm für Lebenslanges Lernen, zu Gast am Marianum.

In einem bunten Programm konnten die Gäste aus Frankreich, Irland, Estland, Portugal, Italien und der Türkei Fulda, unsere Schule, besondere Sehenswürdigkeiten in der weiteren Umgebung und die deutsche Vorweihnachtszeit kennen lernen.

So gab es in der Wiesenmühle eine Einführung in die Kunst des Bierbrauens, am Point Alpha und in der Wartburg konnten interessante Eindrücke zur deutschen Geschichte gesammelt werden und Fulda selbst beeindruckte mit der barocken Pracht des Stadtschlosses und der Michaelskirche, einer der ältesten Kirchen Deutschlands.

In ein 200 Millionen Jahre altes Meer durften die Gäste im Erlebnisbergwerk Merkers hinabtauchen und dort Interessantes über den Kaliabbau erfahren und riesige, funkelnder Salzkristalle bewundern.

Auf der Q-Alm in Künzell ging es bei Spießbraten, halben Hähnchen und Schweinshaxe deftig bayrisch zu und die Weihnachtsmärkte in Fulda, Eisenach und Frankfurt sorgten mit Glühwein und gebrannten Mandeln für das richtige Weihnachtsflair.

Doch der absolute Höhepunkt des Besuchs war das internationale Weihnachtskonzert am 5. Dezember in der festlich geschmückten und bis auf den letzten Platz gefüllten Aula des Marianums. Mit viel Fleiß und Freude hatte der Mädchenchor unter der Leitung von Fr. Desoi aus jedem der am Comenius-Projekt beteiligten Länder ein Weihnachtslied auswendig (!) einstudiert und erfreute die Zuhörer mit hellem Gesang und Flöten- und Geigenklängen. Begleitet wurde der Chor von Herrn Jürgen Weber am Akkordeon und am Flügel. Eingebettet in die weihnachtliche Europareise des Mädchenchors war jeweils ein musikalischer Beitrag der Comenius-Gäste.

Frisch und witzig und halb auf Deutsch und halb auf Englisch führten Manuel Hahner und Michelle Herr durch das bunte Programm, an dessen Ende der Nikolaus persönlich die Gäste mit kleinen Geschenken überraschte. Und - wie durch das gefühlvoll von Manuel vorgetragene ‚White Christmas’ herab beschworen - fing es in der Nacht an zu schneien, sodass die Comenius-Gäste das Marianum und die Rhön auch im weißen Winterkleid erleben durften.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle Mitwirkenden am Konzert und an alle, die zum guten Gelingen des Austauschs beigetragen haben. Ein ganz besonderer Dank gilt den Familien, die unsere internationalen Gäste so freundlich und fürsorglich aufgenommen haben und ohne deren Einsatz und Hilfe der Austausch so nicht hätte durchgeführt werden können.


Andrea Sternberg



© 2015 Marianum