Sie befinden sich hier:  » Aktivitäten » Musik, Kunst & Theater » Text trifft Töne » Text trifft Töne 2015

Text trifft Töne 2015 - Bühne frei für unsere Talente

Bereits zum zweiten Mal fand im Marianum die Veranstaltung „Text trifft Töne“ statt, bei der Schülerinnen und Schüler künstlerisch den Abend gestalteten.
An diesem Abend stellten Schülerinnen und Schüler sowohl im Unterricht erarbeitete als auch außerschulisch entstandene Beiträge vor. Neben Klavier-, Flöten-, Kontrabass- und Gesangsstücken wurden auch selbst geschriebene Gedichte, Kurzgeschichten, ein Innerer Monolog zu Kleists „Das Erdbeben in Chili“ und eine Gedichtinterpretation vorgetragen. Auch gab es zwei Power-Point-Präsentationen, Bildvorstellungen und sogar einen Tanz.  Die  Philosophie-AG führte zwei Szenen aus ihrem Schwarzlichttheater „Philosophie im Dunkeln“ vor. Geleitet wurde der Abend von den Lehrern Karl-Heinz Vogel und Ricarda Flicker-Auth. In der gut besetzten Alten Aula des Marianums wurde den Zuschauern im Wechsel von Texten und Musik Nachdenkliches, Interessantes, Kritisches, Rührendes und Unterhaltsames geboten. Schülerinnen und Schüler aller Altersklassen wurden von den Lehrern inspiriert, ihr Können doch einmal vor Publikum zu präsentieren. „Oft wird sich nur über die schlechten Leistungen von Schülern beschwert. An diesem Abend aber wollen wir die vielseitigen Talente der Schüler vorstellen.“, so Musiklehrer Karl-Heinz Vogel. Am Ende des Abends sang eine ehemalige Schülerin des Marianums mit allen Teilnehmern und Zuschauern ein Lied zum Gedenken an die Opfer des Flugzeugabsturzes. Die Organisatoren dankten den Teilnehmern für ihre Kreativität und ihren Mut, ihre Talente auf der Bühne zu präsentieren.

Von Julia Diegelmann



© 2015 Marianum