Sie befinden sich hier:  » News

Nachrichten aus dem Marianum

Polnische Zeitzeugen am Marianum zu Besuch
31.05.2011 10:23

Von: Stefan Zeier


Wie schon in den vergangenen Jahren hatten wir auch in diesem Jahr wieder ehemalige polnische Konzentrationslagerinsassen am Marianum zu Besuch.


Die vier Damen und drei Herren, die auf Einladung des Maximilian-Kolbe-Werkes für 2 Wochen im Fuldaer Land weilten, freuten sich nach eigener Aussage sehr, Kontakt zu Jugendlichen unserer Schule zu haben.

In einer 90 minütigen Veranstaltung mit der ganzen Jahrgangsstufe 10 schilderten die polnischen Gäste nacheinander zunächst sehr persönlich und ergreifend von ihren Erlebnissen bzw. Erinnerungen aus der teilweise jahrelangen Lagerinhaftierung. Wie emotional betroffen die Frauen und Männer auch über 60 Jahre nach diesen Ereignissen noch sind, war deutlich zu spüren, aber sie betonten doch auch, dass sie heute ohne Rachegefühle damit umgehen könnten. Gerade den jungen Menschen wären sie sehr dankbar, dass diese sich für diese Schreckenszeit interessieren und damit auseinandersetzen würden. Deshalb bekamen die Jugendlichen auch Gelegenheit, ihre Fragen an die Gäste zu stellen.

Diese äußerten sich im Anschluss sehr positiv über unsere Schüler, dankten mit einem gemeinsamen Applaus und riefen die Schüler dazu auf, solches Unrecht nie wieder zuzulassen.

Möglich wurde dieses Treffen nur durch die Vermittlung des Leiters für Öffentlichkeitsarbeit der Caritas Fulda, Herrn Dr. Christian Scharf, der wiederum unterstützt wurde vom Domküster, Herrn Bok, der als gebürtiger Pole für uns übersetzte.


<- Zurück zu: News


© 2015 Marianum