Sie befinden sich hier:  » News

Nachrichten aus dem Marianum

Zweimal knapp am Landesfinale vorbei
12.05.2013 17:36

Von: Johannes Bohl


„Ihr wart die mit Abstand beste Mannschaft des Turniers. Schade, dass ihr rausgeflogen seid!“, so hörte man es des Öfteren nach dem Fußball-Regionalentscheid in Kassel. Diese „Lobeshymnen“ taten zwar gut, konnten die Spieler des Marianums aber nicht über ihre Enttäuschung hinwegtrösten, ganz knapp die Qualifikation für das Landesfinale in Grünberg verpasst zu haben.


Die beiden Mannschaften des Marianums.

Ausschlaggebend hierfür war die unnötige 1:2-Niederlage im ersten Spiel gegen das Goethe-Gymnasium Kassel, den späteren Turniersieger (10 Punkte, 5:2 Tore). Die Erfolge in den darauf folgenden Spielen gegen die Anne-Frank-Schule Eschwege (2:0), die Erich-Kästner-Schule Baunatal (5:0) und die Modellschule Obersberg Bad Hersfeld (2:0) brachten das Marianum im Gesamtklassement mit 9 Punkten und 10:2 Toren auf einen hervorragenden – aber leider auch sehr undankbaren – zweiten Platz.
Zum Team des Marianums (Jungen WK III) gehörten:
Fabian Günther, Jonas Kreß, Tim Ströder (alle 7a), Max Grauel (7c), Florian Bott, Jonas Fröhlich, Konstantin Gerk, Jonas Hosenfeld, Martin Krista, David Möller, Philipp Werdecker (alle 7e), Sebastian Burkart, Thomas Guy (beide 8a), Julius Günther, Jonathan Malolepszy (beide 8c).


Einen ähnlichen Verlauf nahm der Fußball-Regionalentscheid der Mädchen in Fulda einen Tag zuvor. Auch hier brachte das erste Spiel schon die Entscheidung – leider wieder zu Ungunsten des Marianums. Gegen die Valentin-Traut-Schule Großalmerode musste man sich schließlich mit 1:2 geschlagen gegeben, obwohl man längere Zeit das Spiel dominiert hatte.
Die Siege in den anschließenden Spielen gegen die Gesamtschule Niederaula (1:0), die Theodor-Heuss-Schule Baunatal (2:0) und die Offene Schule Kassel-Waldau (3:0) ergaben für das Marianum in der Abschlusstabelle mit 9 Punkten und 7:2 Toren den zweiten Platz hinter den Mädchen aus Großalmerode, die sich damit für den Landesentscheid in Grünberg qualifiziert haben.
Ein großes Lob an das Team des Marianums (Mädchen WK IV):
Anna Lindenthal, Franziska Tonn, Luca Voll, Kira Weber (alle 5a), Hannah Büchel (5d), Svenja Böhm (5e), Sophia Strobel (6a), Anna Fleck (6b), Luca Leitschuh, Johanna Will (beide 6e).


<- Zurück zu: News


© 2015 Marianum