Sie befinden sich hier:  » News

Nachrichten aus dem Marianum

Klassen 6a und 6b zu Gast im Tigerentenclub
24.03.2016 00:01

Von: Johannes Bohl


Wie es ist, wenn man selbst einmal im Fernsehen ist (statt immer nur davor zu sitzen), konnten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a und 6b mit ihren Lehrern Gabriele Rech, Urte Pape und Johannes Bohl bei ihrer Fahrt zum Tigerentenclub nach Göppingen (in der Nähe von Stuttgart) erleben.


Los ging es am Montag, den 21. März um 8.30 Uhr in Richtung Heidenheim an der Brenz.

In der dortigen Jugendherberge angekommen, stärkten wir uns erst einmal beim Mittagessen. Danach stand die Erkundung der Stadt (u. a. mit Hilfe eines Stadtspiels) auf dem Programm, bevor wir den Tag mit dem Abendessen und einem Filmeabend ausklingen ließen.

Am Dienstag, den 22. März mussten wir schon um 6.30 Uhr aufstehen, um rechtzeitig im Fernsehstudio zu sein, wo uns schon die „Kinderbetreuer“ Caro und Steffen erwarteten.

Für das „Spielteam“ Sofie Huder, Sophia Riedl, Johannes Uthe und Johannes Bohl ging es gleich in die Garderobe, wo wir unsere „Gegner“ von der Max-Eyth-Realschule Backnang (Baden-Württemberg) kennenlernten. Nach ein paar Informationen zum Ablauf der Sendung wurden wir „verkabelt“ – und schon konnte die Generalprobe beginnen, bei der einige Teile der Sendung schon einmal durchgesprochen und geübt wurden.

In der Zwischenzeit wurden auch die anderen Mädchen und Jungs auf die Sendung eingestimmt, z. B. auf das Publikumsspiel „Lattenknaller“, das wir in der Probe souverän gewannen.

Dann wurde es ernst. „Unsere“ Moderation Muschda rief uns Frösche auf – und die Show konnte beginnen…

Wie die einzelnen Spiele ausgegangen sind, wie lange Sofie sich beim Rodeo halten konnte und ob Herr Bohl „baden gegangen ist“, soll hier noch nicht verraten werden. (Nur so viel: Es war spannend bis zum Schluss!)

Folgende Sendetermine sind vorgesehen (Folge 982 „Splashdiving“):

Sonntag, 5. Juni 2016, 7.10 Uhr (ARD)

Samstag, 11. Juni 2016, 10.45 Uhr (KIKA)

Sonntag, 12. Juni 2016, 6.00 Uhr (rbb)


<- Zurück zu: News


© 2015 Marianum