Sie befinden sich hier:  » News

Nachrichten aus dem Marianum

Rekordbeteiligung beim Informatik-Biber
05.03.2019 13:11

Von: Christian Heil


Marianums Schülerinnen und Schüler an der Spitze bei Deutschlands größtem Informatikwettbewerb


• 373.406 Teilnahmen

• Musterschule ragt mit 763 Teilnehmern heraus

• Preise für Schule und Teilnehmer

• Deutsche Schulen aus Nord- und Südamerika, Asien, Afrika und Europa sind dabei

Fulda, März 2019: Wer findet das vermisste, selbstfahrende Auto? Wie sieht die optimale Zimmerverteilung beim Ausflug der "Hacking Girls" aus? In welcher Reihenfolge muss Bruno seine Kleidung stapeln, damit er bequem alles der Reihe nach anziehen kann?

Beim Informatik-Biber setzen sich Schülerinnen und Schüler mit altersgerechten informatischen Fragestellungen auseinander, spielerisch und wie selbstverständlich. Hier wird Interesse für Informatik geweckt, ohne dass Kinder, Jugendliche oder Lehrkräfte Vorkenntnisse besitzen müssen. Ein Konzept das aufgeht.

Der Online-Wettbewerb war noch nie so erfolgreich wie in diesem Jahr. 373.406 Schülerinnen und Schüler machten mit. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das eine Steigerung von mehr als 30.000 TeilnehmerInnen bzw. von gut 9 Prozent. Seit seiner Premiere im Wissenschaftsjahr 2006 verzeichnet der größte Informatik-Wettbewerb Deutschlands alljährlich neue Rekordzahlen. Dank der hohen Teilnehmerzahl ist er das Projekt mit der größten Reichweite im Bereich der Digitalen Bildung in Deutschland.

Die Schülerinnen und Schüler des Fuldaer Marianums waren eifrig beim Informatik-Biber 2018 dabei und stellten sich den unterschiedlichsten Aufgaben. Das Konzept, das dem Wettbewerb zugrunde liegt, geht am Marianum schon seit vielen Jahren auf. 763 Teilnehmer der insgesamt etwa 850 Schülerinnen und Schüler nahmen vom 5. bis 16. November am OnlineWettbewerb teil.

Dafür werden sie vom Veranstalter, den Bundesweiten Inforatikwettbewerben (BWINF), ausgezeichnet. „Wir danken dem Marianum, allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern und insbesondere den verantwortlichen Lehrkräften für ihr großartiges Engagement anlässlich des diesjährigen Informatik-Biber. Der Wettbewerb hat das Ziel, junge Menschen für Informatik zu begeistern. Mit der überwältigenden Teilnehmerzahl wurde dieses Ziel an am Marianum mehr als erfüllt“, erklärt BWINF-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Pohl. „Wir sind stolz darauf, beim Thema Informatik zu den engagiertesten Schulen im Bundesgebiet zu zählen“, freut sich Schulleiter Herr Flicker.

Der Informatik-Biber weckt nicht nur das Interesse am Fach, sondern ist für viele Schüler auch der erste Schritt in der Auseinandersetzung mit Informatik. Somit konnten Julius und Maximilian aus der Klasse 6e mit einem 1. Preis ausgezeichnet werden. Einen zweiten Platz erhielten Emilia und Sanja (6a), Melina und Klara (8d), Jannik und Martin (8c), Nils und Laurelin (8d), Levin und Adrian (8c), Philip und Elias (9c), Tim und Jonas (9b) sowie Maximilian und Paul (10a).


<- Zurück zu: News


© 2015 Marianum