Sie befinden sich hier:  » News

Nachrichten aus dem Marianum

Ein bunter Muttertagstrauß aus Melodien
21.05.2019 18:03

Von: G. Nüdling, Poppenhausen


Der Knabenchor Marianum gestaltet den Sonntagsgottesdienst am Muttertag in der katholischen Kirche St. Peter in Bronnzell und eine anschließende Matinee.


Einen besonderen musikalisch gestalteten Gottesdienst durften die Gläubigen der katholischen Kirchengemeinde St.Peter in Bronnzell am vergangenen Muttertagssonntag erleben. In der neu renovierten Kirche begrüßte Pfarrer Oswald die Gläubigen und den Knabenchor des Marianum Fulda mit ihrem Leiter Herrn Martin Farnung, der die sonntägliche Messe mitgestaltete. Im mit der Gemeinde gesungenen Kyrie durften sich die Gottesdienstbesucher einen ersten Eindruck machen, welch voluminöses Klangbild die 130 Knaben- und Männerstimmen zu bieten haben. Mit schwungvollen Rhythmen und strahlenden Klängen folgten die Lieder „Gloria a Dios“ und „Jesus Dein Licht“. Mit der Gemeinde zusammen sangen die Choristen das Lied aus dem Gotteslob „Bleib bei uns“ und zeigten damit, dass auch ruhige, gefühlvolle Klänge ihren Kehlen entspringen. Im Anschluss sang der Chor nach der Kommunion das „Ave verum corpus“ von W. A. Mozart.

Pfarrer Oswald bedankte sich am Ende der Messfeier nochmals bei den Sängern für die abwechslungsreichen Darbietungen, und lud die Gemeinde zum Verweilen für die nach der Messfeier angesagte Matinee ein. Zum Abschluss der Eucharistiefeier sang der Chor „Und so geh nun Deinen Weg“. Lang anhaltender Applaus war der Dank der Gläubigen für die besonders schöne Gestaltung der Messe.

Die Matinee begann mit einem weiteren geistlichen Lied „Jesus Christ, You are my life“, das auf der Cajon rhythmisch präzise begleitet wurde und das Publikum in eine schwungvolle Stimmung versetzte. Mit anspruchsvollen Wechseln aus langsamen, tiefen und strahlenden, Klängen überzeugte der Knabenchor Marianum mit dem Lied „I will follow him“ aus dem Musical Sister Act. Eine besondere Muttertagsüberraschung hatten die Chormitglieder der Klasse 6 mit einer eigene Strophe im Lied „In deinen Händen steht die Zeit“ für alle Mütter in der Kirche verfasst. Spätestens im folgenden Mutterstagslied „Mama, du bist immer für mich da“, konnten einige Mütter die ein oder andere Träne nicht zurückhalten.

Schwungvoll folgten afrikanische Rhythmen mit dem Lied „Hamba Nathi“, bevor die berührenden Klänge des französischen Stücks „Vois sur ton chemin“ aus dem Film „Die Kinder des Monsieur Mathieu“ sich harmonisch anschlossen. Das folgende spanische Lied „Un poquito cantas“ sorgte wieder für einen rhythmischen Wechsel.

Ein Höhepunkt der Matinee bot das gleichnamige Stück aus dem Musical „Phantom der Oper“, das von Alexander Farnung mit zusätzlichem Orgelklang unterstützt wurde und einen voluminösen Klang in die Kirche zauberte, der zu Recht mit großem, lang anhaltendem Applaus bedacht wurde.

Im anschließenden „You raise me up“ konnten die klaren Knabenstimmen solistisch und gefühlvoll sowie gleichzeitig strahlend und leuchtend überzeugen . Mit dem Lied „We are marching in the light of God“ verschiedete sich der Knabenchor des Marianums. Doch der zu Recht langanhaltende Applaus und die stehenden Ovationen der Kirchenbesucher überzeugten den Chorleiter Martin Farnung zu einer Zugabe. Den endgültigen Schlusspunkt einer sehr schönen, musikalisch durch den Knabenchor unterstützten Sonntagsmesse, setzte der bekannte Gospel „Oh happy day“.

Die gelungene Darbietung bescherte sowohl den Gläubigen und Zuhörern als auch den Sängern des Knabenchors einen „glücklichen Abschluss“ an einem sonnigen Muttertag.

 

Gregor Nüdling, Poppenhausen


<- Zurück zu: News


© 2015 Marianum