Sie befinden sich hier:  » News

Nachrichten aus dem Marianum

Berlin-Exkursion der PoWi- und Geschichtsleistungskurse
03.02.2020 08:08

Von: PW-LK 12


Exkursion der Leistungskurse Powi und Geschichte der Jahrgangsstufen 12 und 13 nach Berlin vom 15. bis 17. Januar 2020


Begonnen hat das Programm unserer Exkursion am Donnerstagmorgen mit dem Besuch des Deutschen Bundestages.

Das Thema der von uns besuchten Debatte war die Organspendenreform, bei der in der später stattfindenden Abstimmung gegen die Widerspruchslösung gestimmt wurde. Sehr interessant war hierbei, dass die Debatte ohne Fraktionszwang erfolgte, wodurch die Abgeordneten allein nach ihrem Gewissen entschieden. Dadurch kam es teilweise zu Reden mit völlig unterschiedlichen Ansichten,  auch innerhalb einer Partei.

Der nächste Punkt auf der Tagesordnung war das Gespräch mit Michael Brand als Abgeordneter der CDU-Fraktion im Paul-Löbe-Haus. Hierzu hatten die Kurse einige Fragen vorbereitet, welche Herr Brand sehr offen beantwortete und seine Meinung zu den angesprochenen Themen darlegte. Bei Herrn Brand wollen wir uns an dieser Stelle für die Einladung herzlichst bedanken.

Am Donnerstagabend besuchten wir die Mauergedenkstätte in der Bernauer Straße am ehemaligen Grenzstreifen. Hier bekamen wir eine Führung geboten, bei der uns die Radikalität und Brutalität der ehemaligen DDR-Grenzsicherung verdeutlicht wurde.

Noch deutlicher wurde dies bei der Führung durch das ehemalige DDR-Gefängnis für politische Häftlinge „Hohenschönhausen“ am Freitagmorgen. Hier wurde uns veranschaulicht, mit welcher Brutalität die DDR gegen Regimekritiker vorging. So wurden viele Menschen bereits für den Besitz eines falschen Buches über mehrere Jahre physisch und psychisch mit extremen Methoden gefoltert, was zahlreiche Todesopfer forderte. Ebenso wurde uns die immense Einschränkung der Freiheit in der damaligen DDR durch die Dauerüberwachung der Stasi aufgezeigt, wodurch wir alle nach der Führung die Vorzüge einer Demokratie und unsere nicht selbstverständliche Freiheit noch mehr zu schätzen wussten. 

Zu guter Letzt möchten wir uns bei Frau Ehling, Frau Zentgraf und Herrn Krauß für die ausgezeichnete Planung der Exkursion bedanken, welche Berlin für uns alle zu einem außergewöhnlichen und äußerst interessanten Erlebnis gemacht hat.


<- Zurück zu: News


© 2015 Marianum