Sie befinden sich hier:  » News

Nachrichten aus dem Marianum

Austauschfahrt nach Arles
03.06.2008 11:30

Von: Jonas Miserre (Kl. 9b) und Tobias Miserre (Kl. 9d)


Vom 13. – 20. Mai fand im Rahmen des Frankreich-Austausches der Gegenbesuch in Fuldas Partnerstadt Arles statt. Mit dabei waren eine Schülerin der Klasse 8, 10 SchülerInnen der Klassen 9 und 9 SchülerInnen der Jahrgangsstufe 11 sowie Frau Gustiné und Herr Mosthaf.


Besuch am Mittelmeer

Nach unserer Ankunft am Dienstagabend wurden wir von unseren Gastfamilien im Collège Van Gogh herzlich begrüßt. Am nächsten Tag hatten wir eine Stadtführung durch Arles, die uns einen schönen Eindruck der Stadt mit ihren Sehenswürdigkeiten vermittelte. Nachmittags besichtigten wir das berühmte Römeraquädukt Pont du Gard und das Haribo-Museum in Uzès. Der Donnerstag stand im Zeichen unserer Schnupperpraktika, die wir in verschiedenen Einrichtungen verbrachten. Am Freitag bekamen wir interessante Einblicke in den französischen Schulalltag, als wir mit unseren Austauschschülern den Unterricht im Collège Van Gogh (Kl. 8 u. 9) bzw. Lycée Pasquet (Jgst. 11) besuchten. Den Tag rundete ein Besuch von Les Baux, einer mittelalterlichen Stadt, ab. Auf unserem Programm stand auch ein Besuch des schönen Arleser Wochenmarktes, an den sich ein Empfang im Rathaus anschloss. Leider regnete es an diesem Samstag, sodass wir das geplante Picknick auf den nächsten Tag verschieben mussten. In Fontvieille herrschte am Sonntag strahlender Sonnenschein. Wir verbrachten einen wunderschönen Tag an einem Grillplatz, wo es ein leckeres Buffet gab. Den Rest des Tages füllten verschiedene Aktivitäten aus; natürlich durfte auch das typisch französische „Pétanque“ („Boule“) nicht fehlen, an dem auch unsere Lehrer Spaß hatten. Unserer Programm endete mit einer Tagesfahrt nach Marseille und seinen vorgelagerten Inseln If und Frioul, wo wir den Mittag am Strand verbrachten und Gelegenheit hatten, im Meer zu baden.
Es waren sehr schöne Tage, die reich an Erlebnissen und Erfahrungen waren und uns zu einem besseren Verständnis unseres Nachbarlandes, seiner Kultur und seinen Menschen verhalfen.
Danke an alle, die zum Gelingen dieses Austausches beigetragen haben.


<- Zurück zu: News


© 2015 Marianum