Sie befinden sich hier:  » News

Nachrichten aus dem Marianum

Julius Hesse ist Schulsieger beim Vorlesewettbewerb 2008/09
17.01.2009 16:01

Von: Tobias Rathmann


Beim diesjährigen Vorlesewettbewerb hat Julius Hesse (6c) auf Schulebene gewonnen. Er las einen Abschnitt aus dem Buch „Als Zeus der Kragen platzte“ von Dimiter Inkiow vor und wird das Marianum in der nächsten Runde auf Stadtebene vertreten.


Vorlesewettbewerb 2009

Am Schulentscheid nehmen zwei Schüler pro Klasse 6 teil, die sich auf Klassenebene qualifiziert haben. Außer Julius Hesse waren das: Sarah Vogelmann und Nils Erichsen (beide 6a), Leonie Hofmann und Johannes Uth (6b), Hendrike Sauer (6c) und Regina Kreß und Adrian Majewski (6d).

Die Klassenvertreter lasen im Dezember 2008 in der Aula des Marianums vor der gesamten Jahrgangsstufe 6 vor, welche die Lesung sehr aufmerksam und interessiert verfolgte. Lesetechnik, Textverständnis und Textgestaltung sind die Kriterien, wonach Schülerinnen und Schüler beim Vorlesewettbewerb bewertet werden; er wird alljährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels veranstaltet. Die Jury bildeten Herr Zeier und die Deutschlehrer der Klassen 6 Frau Desoi, Herr Heß, Herr Brenzel und Herr Rathmann. Spannend wurde es am Ende des Entscheides, als die drei besten Vorleser ins Stechen gehen mussten. Sie hatten einen ihnen unbekannten Text vorzulesen.

Beim Schulentscheid wurde aus folgenden Jugendbüchern vorgelesen:

  • Dimiter Inkiow: „Als Zeus der Kragen platzte"
  • Wolfgang Lambrecht: „Herr Bombelmann"
  • Sabine Ludwig: „Viermal Pizza Napoli"
  • Sören Olsen und Anders Jakobsen: „Bert und die Bazillen"
  • Hortense Ulrich: „Liebeskummer auf Italienisch"
  • Henriette Wich „Skaterfieber"
  • Elisabeth Zöller: „Die Chaosfamilie weihnachtet"


<- Zurück zu: News


© 2015 Marianum