Sie befinden sich hier:  » Aktivitäten » Literatur » Virginie Lou

Virginie Lou: Schreibworkshop mit einer Autorin

Interessierte Französisch-SchülerInnen der Klassen 11 und 12 konnten am 14. und 16. Mai 2002 an einem Schreibworkshop mit der französischen Autorin Virginie Lou im Marianum teilnehmen.

Die in Fuldas Partnerstadt Arles lebende Virginie Lou hat schon über 30 Bücher veröffentlicht. In einer gemütlichen, aber durchaus produktiven Runde erläuterte Virginie Lou vorerst ihr Verständnis von Literatur, ihren Umgang mit dem Schreiben und was man sich unter dem "Schriftsteller-Dasein" vorzustellen habe.

Dann ging's los: Als "Aufwärmübungen" probierten sich die Schüler dann unter ihrer Anleitung im kreativen Schreiben anhand von vorgegebenen Sätzen ("Der grüne Weihnachtsmann parkte sein Auto vor der Tür") in sehr kurzer Zeit. Dabei sollte das spontane Schreiben, ohne viel Nachdenken, geübt werden.
 
"Les Pacoms", eine Familie, die nicht wie alle anderen ist ("Pas comme"=Pacom), war Mittelpunkt einer Theaterszene, die die Französischschüler in Kleingruppen ausarbeiteten - wobei es zu vier untschiedlichen, sehr lustigen Lösungen kam. An diesem Theaterstück soll voraussichtlich im kommenden Schuljahr im Rahmen eines Internet-Theater-Projektes mit Virginie Lou zusammen gearbeitet werden. Ziel dabei wird sein, Schülern die Möglichkeit zu geben von einer Schriftstellerin zu lernen und in Koproduktion mit ihr zu arbeiten.

Text: Daniela Mehler, Fotos: Arnold Westerhoff

Organisiert wurde die Veranstaltung, die von den Schülern als sehr interessant und vor allem als hilfreich im freien Umgang mit dem Erstellen von Texten auf Französisch empfunden wurde, von Frau Cornelia Thiessen-Westerhoff.



© 2015 Marianum