Sie befinden sich hier:  » Aktivitäten » Literatur » Jacques Lindecker

Jacques Lindecker zu Gast im Marianum

Am 16. März 2004 besuchte der Autor Jacques Lindecker unsere Schule, um mit zwei Schülergruppen – deutschen und französischen SchülerInnen, die am Austausch mit unseren Partnerschulen in Arles teilnehmen, sowie dem Leistungskurs Französisch – über seine Werke zu diskutieren. In den - natürlich auf französisch geführten - Gesprächen lernten die SchülerInnen Jacques Lindecker als einen sympathischen, offenen und sehr direkten Menschen kennen.

Der 1960 in Mulhouse geborene Autor stellte das Konzept seiner für Jugendliche geschrieben Krimis „Gagné“ vor und erklärte dabei, wie wichtig es sei, auf die Bedürfnisse der jugendlichen Leserschaft zu achten. Ein Buch für Jugendliche müsse spannend und ein „page-turner“ sein. Eine längere Diskussion ergab sich um den Roman „Les furtifs“ und das Thema der Gewalt bei Jugendlichen. Lindecker berichtete von seinen langjährigen Erfahrungen in der Arbeit mit Jugendlichen in Problemvierteln.

Es schlossen sich kreative Schreibphasen an, bei denen der Autor Wert darauf legte, dass die SchülerInnen alle fünf Sinne bei den von ihnen zu erstellenden Texten berücksichtigten.

Die Begegnung mit Jacques Lindecker wurde netterweise vom Förderverein unserer Schule sowie Institut français unterstützt.

Text: Cornelia Thiessen-Westerhoff, Fotos: Arno Westerhoff


© 2015 Marianum