Sie befinden sich hier:  » Aktivitäten » Literatur » Harry Potter Leseabend

Marianum wird Zauberschule „Hogwarts“

Am Freitag, dem 24.10.2008, verwandelte sich das Marianum erneut für einen Abend in die Zauberschule „Hogwarts“. Anlässlich eines Harry-Potter-Leseabendes machten sich 140 Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 sowie 30 Eltern auf, um den verschwundenen Hauspokal zu finden und bestenfalls auch zu erringen.

Nach der Begrüßung durch Schulleiter Dr. Lothar Schöppner begann der abwechslungsreiche Unterricht in 5 Zauberklassen, der ganz im Zeichen von Harry Potter und seiner magischen Welt stand.
Neben einer Fackelwanderung ins „Dunkel der Nacht“ mit Herrn Blum konnten sich die Zauberlehrlinge im Lokal „Die Drei Besen“ bei Frau Hosenfeld stärken, um anschließend mit Frau Desoi und Herrn Hess „magische Klänge“ zu erzeugen. In der „Winkelgasse“ wurde, unterstützt von Frau Blum und Frau Sitzmann, das notwendige Zauberzubehör gebastelt. Ins Schwitzen geriet ein Großteil der Teilnehmer beim „Quidditch“-Spiel in der Turnhalle mit den Trainern Herr Bohl und Herr Schulte, während in der Kapelle, dem „Reich des Wissens“,  die geistigen Fähigkeiten der Schüler bei Frau Dernbach gefragt waren.
Dem gemeinsamen Singen der zuvor einstudierten Schulhymne von „Hogwarts“ schloss sich der Zauberunterricht bei Alexander Thieße an, der mit seinen Tricks Schüler, Eltern und Lehrer gleichermaßen verblüffte und zudem den lange ersehnten Hauspokal mithilfe der Zauberlehrlinge auftauchen ließ. Zum Entsetzen der kleinen Zauberlehrlinge gingen die „zauberhaften Eltern“ als Gewinner des Hauspokals hervor, was der guten Stimmung aufgrund einer süßen Belohnung und der Überreichung des Zauberdiploms an alle Teilnehmer allerdings keinen Abbruch tat.
Allen Helfern, insbesondere den Eltern, Lehrern und Schülern der Jahrgangsstufe 10, die mit ihrer tollen Unterstützung diesen Abend ermöglicht haben, dankt die Zauberschule „Hogwarts“ aufs Herzlichste.

Impressionen...



© 2015 Marianum